Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

GoingPublic 1/2017

Lesen Sie kostenlos das E-Magazin zum Thema „Mehr Qual als Qualität“

stark an den aktuellen Maßstäben des Entry Standard und der MAR. An welche Unternehmen richtet sich das Segment explizit? Ausgerichtet ist das neue Segment auf SMEs, welche die oben genannten Kriterien erfüllen und sich über die Börse neue Finanzierungswege erschließen möchten. Gibt es schon erste Interessenten? Es werden sicherlich aus dem heutigen Entry Standard einige Unternehmen sich auch für das neue Marktsegment entschei- den. Aktuell sind im Entry Standard 145 Gesellschaften notiert. 85 davon qualifi- zieren sich schon heute das neue Seg- ment, auch unter Ausnutzung der Grand- fathering-Regelung. Bei vielen werden beim Gedanken an ein neues Marktsegment Erinnerungen an den Neuen Markt wach. Gibt es über- haupt Parallelen dazu? Solche Parallelen werden häufig gezogen. Letzten Endes lohnt es sich aber sicher- lich, in die Zukunft zu blicken und die Ver- gangenheit ruhen zu lassen. Wie will die Deutsche Börse besonders mittelständische Unternehmen für die Börse begeistern? Oftmals liegt die fehlende Börsenaffinität von z.B. familiengeführten Unternehmen ja eher in der DNA des Unternehmens selbst. Die Deutsche Börse wird das neue Markt- segment zum einen bewerben und somit den potenziellen Emittenten näher brin- gen. Zum anderen hat die Deutsche Börse über ihr Venture Network aktuell schon direkten Kontakt zu potenziellen Emitten- ten der Zukunft. Außerdem darf man auch die Arbeit der Intermediäre nicht verges- sen: Zu unseren Aufgaben zählt eben auch, die Börsenreife von potenziellen Emittenten festzustellen bzw. zu fördern. Letzten Endes liegt die Entscheidung zum Börsengang immer beim Unternehmen, respektive dem Gesellschafterkreis. Herr Bodewein, vielen Dank für die interessanten Einblicke in das neue Marktsegment. Q Das Interview führte Svenja Liebig. ANZEIGE Zur Aufgabe der Inter- mediäre zählt auch, die börsenreife von poten- ziellen Emittenten festzustellen bzw. zu fördern. Being Public Jetzt anmelden! www.ir-community.de +49 611 - 20 585 5-18 diegelmann@cometis.de präsentiert von Investor Relations Konferenz 24. Januar 2017 in Frankfurt am Main Premiumsponsoren Sponsor Hauptsponsoren Partner Medienpartner CORPORATE GOVERNANCE sight +49611 - 205855-18

Seitenübersicht